Kabel 
Andere Produkte 
Konto  

F Konnektors

Was ist ein F-Stecker?

Dieser Stecker ist für den Anschluss eines Koaxialkabels vorgesehen und wird hauptsächlich in Europa für den Anschluss von Satelliten-TV-Anlagen verwendet. Der F-Stecker ist so konzipiert, dass er eine gute Signalübertragung hat, preiswert und einfach zu montieren ist. Um dies zu erreichen, hat der Stecker eine ungewöhnliche Konstruktion, die in wenigen anderen Steckern zu finden ist. Der F-Stecker selbst hat keinen Mittelstift, stattdessen wird der abisolierte Mittelleiter des Koaxialkabels als Mittelstift verwendet. Dies beschränkt die Verwendung dieser Konstruktion auf Koaxialkabel mit einem massiven Mittelleiter und semipermanente Verbindungen, wie z. B. die Verbindung eines Koaxialkabels mit dem LNB einer Satellitenschüssel und eines Satellitenempfängers. Durch die oben genannten Eigenschaften ist der F-Stecker z. B. für Messgeräte ungeeignet, bei denen der Anschluss häufiger ein- und ausgeschaltet wird. Der Stecker ist mit einem Sechskant-Schraubring versehen, der mit einem Schraubenschlüssel leicht auf das Chassisteil eines Gerätes geschraubt werden kann. Dadurch wird verhindert, dass das Kabel unbeabsichtigt herausgezogen wird.

Die Montage ist schnell und einfach, sofern Sie die richtigen Werkzeuge verwenden. Wir empfehlen die Verwendung einer Koaxialkabel-Abisolierzange, da diese die Isolierung zwischen Ader und Schirm sauber durchtrennt. Ein schöner gerader und flacher Schnitt sorgt dafür, dass der Anschluss die angegebene Impedanz von 75 Ohm über den gesamten Frequenzbereich beibehält. Nach dem Abisolieren des Kabels ziehen Sie das Ende einige Millimeter aus dem Kabel heraus. Damit soll der Mittelleiter geschützt werden. Ziehen Sie dann den abgeschnittenen Außenmantel ab und schlagen Sie das Geflecht des Außenmantels zurück. Wenn Sie ein Kabel haben, das auch eine Folienschirmung hat, dann lassen Sie diese einfach an Ort und Stelle. Dann ziehen Sie das abgeschnittene Ende des Kabels so, dass der Mittelleiter sichtbar wird und Sie den Stecker montieren können.

Montage

Der Twist-on ist die einfachste und wirtschaftlichste Variante. Er hat auf der Innenseite der Kabelseite ein Schraubgewinde, das Sie auf das Koaxialkabel schrauben. Verwenden Sie am besten einen Montageschlüssel, um den Twist-on-Stecker zu montieren. Sie schrauben den Stecker vor der Montage auf den Schraubenschlüssel, danach können Sie ihn einfach mit dem Schraubenschlüssel auf das Koaxkabel schrauben. Ein Nachteil der Aufdrehversion ist, dass sie genau zum Kabeldurchmesser passen muss, um problemlos auf das Kabel geschraubt werden zu können und trotzdem eine feste elektrische und mechanische Verbindung mit dem Außenmantel zu haben. Ein etwas teurerer, aber einfacher zu montierender Typ ist der Steckverbinder. Diesen schrauben Sie nicht an, sondern schieben ihn um das abisolierte Kabel. Dieser Steckverbinder hat eine Innenhülse, die um die innere Isolierung gleitet, und Greifkanten, die sich unter der Abschirmung befestigen. Der Crimp-Steckverbinder sieht der Twist-on-Version am ähnlichsten, mit dem Unterschied, dass er kein Innengewinde hat. Der Stecker wird um das abisolierte Koaxialkabel geschoben, anschließend wird die Buchse mit einer Crimpzange um das Kabel gecrimpt.


Eine Sonderausführung ist der F-Quick-Stecker. Es fehlt die Stopfbuchse und wird durch einen Ring aus federnden Lippen ersetzt. Diese Version eignet sich für Situationen, in denen Sie alles einfach und werkzeuglos anschließen und abtrennen möchten. Denken Sie an den Einsatz auf einem Campingflachz oder in einem Wohnmobil. Der Kompressionsstecker ist eine Variante des Crimpsteckers. Ein Kompressionsstecker besteht aus zwei Buchsen, die ineinander gleiten und auf diese Weise um den Außenmantel des Kabels befestigt werden. Für die Montage eines Kompressionsanschlusses muss der passende