Andere Produkte 
Kabel 
Konto  

Knopfzelle

Was ist eine Knopfzelle?

Eine Knopfzelle ist eine kleine Batterie in Form eines Knopfes. Diese ist rund und relativ flach, durch die Einführung vieler neuer Wearable Electronics steht diese Batterie im Mittelpunkt des Interesses. Aufgrund ihrer geringen Größe ist sie leicht, hat aber im Vergleich zu anderen größeren Einwegbatterien nur eine begrenzte Energie. Aufgrund seiner geringen Größe wird er hauptsächlich in Elektronik eingesetzt, die klein und leicht ist. Ein bekanntes Beispiel ist das Hörgerät und die Digitaluhr. Eine Knopfzelle ist eine Einwegbatterie und muss, wenn sie leer ist, durch eine neue ersetzt werden. Werfen Sie eine leere nie in den normännlichn Hausmüll, sondern in den Chemieabfall. Bei Geräten wie Hörgeräten und Fahrradlampen, die relativ viel Strom verbrauchen, sollten Sie diese regelmäßig austauschen. In stromsparender Elektronik wie Fernbedienungen und drahtlosen Türklingeln halten solche Batterien oft ein Jahr oder länger. Achten Sie bei der Bestellung darauf, dass Sie die richtige Typennummer bestellen.

Zellchemie

Im Laufe der Jahre gab es viele verschiedene Arten von Zellen auf dem Markt. Jeder mit seinem eigenen Durchmesser und seiner eigenen Dicke. Außerdem kann die Spannung ähnlicher Zellen unterschiedlich sein. Jedes Format hat eine eigene Typenbezeichnung, die auf der Zelle und auf dem Gerät gekennzeichnet ist. Stecken Sie also niemals einfach irgendeine Knopfzelle in Ihr Gerät, die ungefähr passt. Dies kann Ihr Gerät ernsthaft beschädigen. Die Typenbezeichnung ist international genormt durch die IEC, die Internationale Elektrotechnische Kommission. Die Bezeichnung einer Knopfzelle ist meist ein Code aus zwei Buchstaben, gefolgt von zwei, drei oder vier Ziffern. Der erste Buchstabe gibt an, welche Chemie darin verwendet wird. L steht für Alkaline, wobei die elektrische Energie durch eine Reaktion zwischen Zink und Magnesiumdioxid erzeugt wird. Der Elektrolyt besteht aus einer Lauge. C steht für Lithium, hier findet die Reaktion zwischen Lithium und Magnesiumdioxid statt. P steht für Zink-Luft. Dies ist eine Zelle, die aufgrund ihrer hohen Kapazität häufig in Hörgeräten verwendet wird. Der zweite Buchstabe ist das R, das anzeigt, dass die Zelle rund ist.

Das Zellenformat

Zusätzlich zu zwei Buchstaben, die die verwendete Chemie angeben, wird eine Anzahl von Ziffern verwendet. Diese Zahlenreihe ist das Maß für die Größe der Zelle. Der erste Teil dieser Reihe gibt den Durchmesser der Zelle an. Der tatsächliche Durchmesser wird auf ganze Millimeter gerundet. Bei Durchmessern unter 10 Millimetern ist dies eine Ziffer, bei Durchmessern über 10 Millimetern sind dies zwei Ziffern. Der zweite Teil der Zahlenreihe gibt die Dicke der Küvette in Zehntelmillimetern an. Daraus ergibt sich ein dreistelliger Code für kleine Zellen und ein vierstelliger Code für große Zellen. Ein bekanntes Beispiel ist CR2032, eine Lithiumzelle mit einem Durchmesser von 20 Millimetern und einer Dicke von 3,2 Millimetern. Es gibt auch Zellen mit einer zweistelligen Zahl. Neben der IEC-Bezeichnung sind auch einige herstellerspezifische Bezeichnungen im Umlauf. Eine zweistellige Zahl gibt nicht die Größe an, sondern ist eine Typenbezeichnung für eine genormte Größe. Ein bekanntes Beispiel ist die LR44, die auch unter dem IEC-Code LR 1154 bekannt ist. Dies ist der Grund, warum man oft mehrere Bezeichnungen für dieselbe Knopfzelle antrifft.

Eine Standardzelle ist aufgrund ihrer geringen Selbstentladung sehr gut als Backup-Batterie in einem Computer geeignet. Durch den Einsatz einer Backup-Zelle läuft die Uhr in Ihrem PC auch dann weiter, wenn der Stecker nicht in der Steckdose steckt. Oft wird eine Art Knopfzelle verwendet, die gelötete Anschlüsse hat. Wenn Sie eine solche Zelle ersetzen wollen, verwenden Sie immer eine, die auch Lötanschlüsse hat. Versuchen Sie niemals, selbst Drähte daran anzulöten. Bei der Prüfung mit einem Batterietester ist es wichtig, die Nennspannung der Batterie zu berücksichtigen. Diese beträgt 1,5 Volt für eine LR-Zelle und 3 Volt für eine CR-Zelle. Zum Testen von Hörgerätezellen mit der Anzeige P verkaufen wir spezielle Batterietester. Diese Tester sind klein und handlich zum Mitnehmen. Eine Knopfzelle lässt sich einfach in den Tester einlegen, woraufhin Sie leicht erkennen können, ob sie ausgetauscht werden muss. Mit dem mitgelieferten Aufsatz können Sie das Prüfgerät einfach an Ihrem Schlüsselbund befestigen. Wir verkaufen praktische Boxen zur Aufbewahrung mehrerer Knopfzellen. Zum einfachen Aufnehmen von kleinen Knopfzellen verkaufen wir einen Magnetstift.