Was ist eine G4-Lampenfassung?

.

Die G4-Armatur ist für Halogenlampen von 12 Volt mit einer Leistung von 5, 10 und 20 Watt ausgelegt. Da diese Halogenlampen zwar klein sind, aber recht heiß werden können, ist eine kleine Verschraubung durch die hohen Temperaturunterschiede zwischen Ein und Aus nicht geeignet. Die Stiftbefestigung besteht aus zwei Stahlstiften mit einem Durchmesser von 0,7 Millimetern. Die Stifte sind für die hohe Hitze einer Halogenlampe ausgelegt und haben einen Abstand von 4 Millimetern. Dieser Abstand spiegelt sich in der Typennummer wider. Die ursprüngliche G4-Halogenlampe ist eine kleine Glaskolbenlampe, die Hersteller leicht in kleine Strahler und kleine Stehlampen einbauen können. Aus diesem Grund wurde es schnell populär. Da es sich bei einer G4-Lampe um eine Niedervolt-Lampe handelt, die mit 12 Volt Gleich- oder Wechselstrom betrieben wird, ist immer ein Transformator erforderlich, um diese Leuchte an das Stromnetz anzuschließen. Dies kann entweder ein klassischer drahtgewickelter Transformator oder ein elektronischer Transformator sein. Neben der Halogenversion liefern wir auch die G4-LED-Lampe. In vielen Fällen kann die G4-Halogenlampe durch die energieeffizientere LED-Version ersetzt werden.

Dies ist eine Glühlampe, bei der dem Gas im Kolben eine kleine Menge Halogen beigemischt ist. Dadurch kann der Glühfaden bei einer höheren Temperatur brennen, ohne dass die Lebensdauer dieser Lampe beeinträchtigt wird. Da der Glühfaden einer Halogenlampe wesentlich wärmer wird als der einer normännlichn Glühlampe, gibt eine Halogenlampe ein weißeres Licht ab, was sie zu einem angenehmen Lese- und Arbeitslicht macht. Die G4-Halogenlampe besteht aus gehärtetem Glas, das hohen Temperaturen standhalten kann. Lassen Sie eine Halogenlampe immer abkühlen, bevor Sie sie wechseln. Verwenden Sie keine Zange, da das Glas brechen könnte. Verwenden Sie einen speziellen Halogenbirnenabzieher oder ein Stück Schlauch, das um die Birne passt. Drücken Sie das Schlauchstück zusammen, bis Sie die Glühbirne so fest im Griff haben, dass Sie sie aus der Fassung ziehen können. Wenn Sie eine Halogenbeleuchtung selbst installieren, achten Sie immer auf eine ausreichende Belüftung, damit das Leuchtmittel nicht zu heiß wird. Eine zu hohe Temperatur verkürzt die Lebensdauer erheblich.


Seit dem Durchbruch der weißen LED-Beleuchtung sind viele verschiedene Versionen auf dem Markt erschienen. Eine LED hat viele Vorteile gegenüber einer Glühlampe und Halogenlampe. LED ist viel energieeffizienter, da mehr Energie in Licht und weniger Energie in Wärme umgewandelt wird. Dadurch erwärmen sich LEDs nicht so stark wie Halogenlampen. Da eine LED viel weniger Energie verbraucht und es viele verschiedene Arten von LEDs auf dem Markt gibt, ist die Wattzahl kein gutes Maß mehr, um die Lichtleistung verschiedener Lampen zu vergleichen. Aus diesem Grund geben die Hersteller neben der Leistungsaufnahme in Watt auch die Lichtleistung einer Lampe in Lumen auf der Verpackung an. Sind Sie auf der Suche nach einer LED als Ersatz für eine Halogenlampe? Schlagen Sie dann die Leistung der Halogenlampe nach. Suchen Sie in unserem Webshop nach Halogenlampen mit der gleichen Leistung und sehen Sie, wie viele Lumen diese Lampe liefert. Wählen Sie im Filter den Bereich dieser Lumenanzahl aus und suchen Sie dann nach einer G4-LED mit etwa der gleichen Lumenanzahl. Achten Sie auch auf die Farbtemperatur der LED.

Beim Dimmen einer G4-Lampe ist es wichtig zu wissen, dass ein Transformator zum Anschluss der Lampe benötigt wird. An einen Transformator können mehrere Lampen angeschlossen werden. Der Dimmer ist in der 230-Volt-Steckdose eines Transformators enthalten. Eine G4-Halogenlampe ist immer dann dimmbar, wenn sie mit einem klassischen drahtgewickelten Transformator angeschlossen ist. Wenn ein elektronischer Transformator verwendet wird, muss dieser zum Dimmen von Halogenlampen geeignet sein. Die Gesamtleistung der angeschlossenen Lampen ist wichtig für die Auswahl von Trafo und Dimmer. Der Transformator muss eine Leistung haben, die gleich oder größer ist als die installierte Gesamtleistung der Lampen. Ein Dimmer hat eine minimännlich und eine maximännlich Leistung. Die Mindestleistung ist erforderlich, damit der Dimmer ordnungsgemäß funktioniert. Die G4 LED ist nur dimmbar, wenn dies auf der Verpackung angegeben ist. Er kann mit einem konventionellen oder elektronischen Transformator verbunden werden, der für das Dimmen von LEDs geeignet ist. Der Dimmer muss auch für LEDs geeignet sein. Die angeschlossene Leistung muss zwischen der minimännlichn und maximännlichn Leistung des Dimmers liegen.