Kabel 
Andere Produkte 
Konto  

Splitter

Teilung des Videosignals

.

Beim Anschluss von Computern und Home-Entertainment-Systemen stoßen viele Menschen auf die begrenzte Anzahl von Ausgängen. Oft kann nur ein Monitor oder Beamer an eine Streaming-Box angeschlossen werden. Oft kann nur ein Monitor an einen Computer oder Laptop angeschlossen werden. Die Folge: Sie wechseln häufig die Kabel. Ein Stecker raus, der andere wieder rein. Dies ist eine mühsame Arbeit, besonders wenn sich die Stecker an schwer zugänglichen Stellen befinden. Um dieses Problem zu lösen, haben clevere Hersteller den Computer-Splitter erfunden. Damit können Sie das Audio- und Videosignal eines Geräts auf mehrere Anschlüsse aufteilen. Dies macht es einfach, mehrere Geräte an einen einzigen Ausgang anzuschließen. Sie können den Computersplitter mit oder ohne eingebauten Verstärker bestellen. Durch diesen Verstärker wird das Signal verstärkt, so dass längere Kabel verwendet werden können. Der Boost ist eine willkommene Funktion, wenn Sie mehrere Bildschirme in einem großen Raum montieren möchten. Mit einem VGA-Splitter mit eingebautem Verstärker ist es möglich, Kabel mit einer Länge von bis zu 65 Metern zu verwenden.

HDMI ist ein Akronym für High-Definition Multimedia Interface und ist eine der am weitesten verbreiteten digitalen Bild- und Tonverbindungen. Der HDMI-Anschluss wurde von der Home-Entertainment-Industrie entwickelt, um dem Kabelsalat ein Ende zu setzen, der notwendig war, um Geräte miteinander zu verbinden. HDMI ermöglicht es, Geräte wie z. B. Computer mit einem einzigen Kabel zu verbinden. Das HDMI-Kabel sorgt für die Übertragung von Bild und Ton und kann auch zum Datenaustausch zwischen den verschiedenen Geräten verwendet werden. Dazu gehören Metadaten von Filmen und das Ein- und Ausschalten sowie die Steuerung aller anderen Geräte eines Home Entertainment-Systems von einem einzigen Gerät aus. Beim Anschluss mit HDMI ist es auch möglich, Geräte in einer Kette anzuschließen. Haben Sie mehrere Geräte mit nur einem HDMI-Anschluss? Dann ist es nicht möglich, das Signal von einem zum anderen zu schleifen. Mit einem HDMI-Splitter ist es möglich, diese Geräte gleichzeitig anzuschließen. Verbinden Sie den Eeeeeeeeingang des Computersplitters mit der Quelle, und dann können Sie mehrere Geräte anschließen.

Optische Signalaufteilung


Die optische digitale Audioverbindung verdankt ihre Beliebtheit der hohen Qualität der Signalübertragung. Eine optische Verbindung hat zudem den Vorteil, dass störende elektrische Masseschleifen vermieden werden. Für eine optische Verbindung von zwei Geräten müssen beide mit einem optischen S/PDIF-Anschluss ausgestattet sein. Sie benötigen außerdem ein optisches Kabel. Dieses Kabel hat keine Kupferleiter, sondern einen transparenten Glas- oder Kunststoffkern, der das Licht leitet. Wenn Sie zwei Geräte an dieselbe Quelle anschließen möchten, benötigen Sie einen optischen Splitter. Es gibt zwei Arten, passiv und aktiv. Das passive Modell teilt das einfallende Licht in zwei Teile auf und verteilt es auf die beiden Ausgänge. Das passive Modell hat zwei Vorteile. Es wird keine externe Stromversorgung benötigt und dieses Modell hat einen niedrigen Preis. Ein Nachteil ist, dass durch die Aufteilung des optischen Signals jeder Ausgang die Hälfte des ursprünglichen Signals erhält, was bei langen Verbindungen ein Problem darstellen kann. Das aktive Modell wandelt das optische Signal zunächst in ein elektronisches Signal um, das aufgespalten und verstärkt wird, um dann wieder in ein optisches Signal umgewandelt zu werden. Dieses Modell leidet nicht unter Dämpfung, benötigt aber eine externe Spannungsversorgung.