Kabel 
Andere Produkte 
Konto  

HDMI zu DVI

Adapter


HDMI wird in der Computertechnik zunehmend bevorzugt. Diese Technologie bietet eine Reihe von Vorteilen, wie z. B. die Möglichkeit, digitalen Ton einzubinden. Dennoch gibt es noch einen großen Markt für den DVI-D-Anschluss, denn es sind noch viele hochwertige Geräte im Umlauf, die mit diesem digitalen Bildanschluss ausgestattet sind. Diese digitale Verbindung ist für die Bildqualität immer einer analogen Verbindung vorzuziehen. Wenn Sie ein Gerät mit einem HDMI-Anschluss an ein Gerät mit einem digitalen DVI-Eeeeeeeeingang anschließen möchten, benötigen Sie ein Adapterkabel. Glücklicherweise haben beide Technologien einen überlappenden Funktionsumfang, so dass keine Umstellung erforderlich ist. Dadurch muss das Kabel keine aktiven Komponenten enthalten und kann in beide Richtungen verwendet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass ein Adapterkabel dieser Kategorie standardmäßig kein Audiosignal weiterleitet. Dazu liefern wir ein Kabel mit einem eingebauten analogen Stereo-Audiokabel mit 3,5-Millimeter-Klinkennnnnbuchsen.

>

Kabeltypen

Auf einer Seite dieses Kabeltyps finden Sie einen HDMI-Stecker. Je nach Anschluss des Gerätes, an dem Sie das Kabel verwenden möchten, können Sie ein Adapterkabel auf DVI wählen (je nach Anschluss dann mit einem Standard- oder Mini-HDMI-Stecker ausgestattet). Auf der anderen Seite des Kabels finden Sie einen DVI-Anschluss. Sie können entweder einen Stecker wählen, den Sie in einen Monitor mit diesem Anschluss stecken können, oder einen Gegenstecker, den Sie in diesen Anschluss stecken können. Natürlich ist es auch möglich, einen HDMI-Monitor mit einem PC oder Laptop zu verwenden, der nur über einen DVI-Anschluss verfügt. Beachten Sie jedoch, dass HDMI nur für digitale Signale geeignet ist. Daher ist diese Art von Adapterkabel nur für das digitale DVI-Signal geeignet, obwohl viele Adapterkabel mit einem DVI-I-Stecker oder Gegenstecker ausgestattet sind. Diese Stecker können sowohl digitale als auch analoge Signale übertragen. Ein Dual-Link-Kabel ist auch in der Lage, eine höhere Bandbreite zu übertragen. Damit können Sie die hohe Auflösung und Bildwiederholrate eines Dual-Link-DVI-Monitors über eine HDMI-Verbindung nutzen. Mit einem Splitter können Sie das Signal je nach Typ auf unterschiedliche Weise aufteilen.

Über HDMI


HDMI hat sich schnell zum Standard für den Anschluss von Multimedia-Geräten wie Media-Playern, Set-Top-Boxen, Flachbildfernsehern und Surround-Sound-Receivern entwickelt. Zu Beginn dieses Jahrhunderts wurden Bild und Ton zunehmend digital übertragen und gespeichert. Dadurch entstand auf dem Verbrauchermarkt der Bedarf nach einem universellen Anschluss, mit dem das digitale Audio- und Videosignal einfach zwischen Geräten verschiedener Marken übertragen werden konnte. Aus diesem Grund hat sich eine Gruppe von Herstellern zusammengefunden und diesen Anschlussstandard formuliert. Die Norm legt fest, was dieses digitale Signal erfüllen muss und wie es kodiert sein muss. Darüber hinaus werden die Form des Steckers und die Anforderungen an ein Kabel festgelegt. Nach der Einführung des High-Definition Multimedia Interface, wofür die Abkürzung steht, konnten sich weitere Hersteller dieser Initiative anschließen. Inzwischen haben sich Dutzende von Geräte- und Kabelherstellern der HDMI-Gruppe angeschlossen. Diese Hersteller können ihre Kabel und Geräte zertifizieren lassen und dürfen nach erfolgreicher Zertifizierung das Produkt mit dem Logo vermarkten.

Über DVI

>