Kabel 
Andere Produkte 
Konto  

Huawei Nexus 6P

Huawei Nexus 6P; das zweite Google Phablet

Als im Herbst 2015 das Huawei Nexus 6P auf den Markt kam, präsentierte Google erstmals zwei neue Nexus-Smartphones. Oder besser gesagt, ein Smartphone, das LG Nexus 4X und ein Phablet, das Nexus 6P. Der Name Phablet hat nie offiziell existiert, sondern ist eine Verschmelzung von "Telefon" und "Tablet". Ein Phablet ist nicht buchstäblich eine Kreuzung zwischen einem Telefon und einem Tablet, sondern eher ein Smartphone mit einem Bildschirm, der größer ist als der eines durchschnittlichen Smartphones. Typischerweise haben Phablets auch ein Display von 5,7 bis 6,2 Zoll. Das Samsung Galaxy Note, das im Sommer 2012 veröffentlicht wurde, war das erste Smartphone, das als Phablet bezeichnet wurde. Damals hatte es einen 5,3-Zoll-Bildschirm, denn die durchschnittliche Standard-Smartphone-Bildschirmgröße lag damals bei 4,5 Zoll. Für Google war das Huawei Nexus 6P auch das zweite "Stock Android"-Phablet. Ein Jahr zuvor war bereits das Motorola Nexus 6 mit einem 6-Zoll-Bildschirm auf den Markt gekommen und war ebenfalls ein Erfolg.

Nexus: Android ohne viel Aufhebens

. Alle Google Nexus-Smartphones und -Tablets, einschließlich des Huawei Nexus 6P, sind in erster Linie für die Standard- oder "Stock"-Version des Android-Betriebssystems bekannt, die auf ihnen verwendet wird. Im Prinzip ist das die Version, die Google an alle Smartphone-Hersteller liefert. Fast alle bauen dann ihr eigenes Betriebssystem, auch User Interface genannt, darum herum, um den Geräten eine eigene Identität zu geben, mit der sie sich von der Konkurrenz abheben können. Zusammen mit der Installation eines eigenen Control Panels installieren sie auch ihre eigenen, markenspezifischen Apps oder fügen zusätzliche Funktionen hinzu, z. B. für die Kamera. In der Praxis bedeutet dies oft, dass der Betrieb des Geräts etwas langsamer wird. Denken Sie an das Öffnen von (Standard-)Apps, das Umschalten zwischen Apps, Bildschirmen und dergleichen. Einige Benutzer entscheiden sich jedoch speziell für ein Nexus-Smartphone, um das zu vermeiden, was sie als Aufregung empfinden. Ein weiterer Vorteil, von dem Nexus-Geräte profitieren, ist die Tatsache, dass sie immer als erste die neueste Version von Android als Update erhalten.

Die wichtigsten Spezifikationen des Huawei Nexus 6P auf einen Blick
  • 5,7 Zoll AMOLED-Display, 1440 x 2560 Pixel (518ppi), Corning Gorilla Glass 4
  • Qualcomm Snapdragon 810 Octacore-Prosassor (4 x 2,0Ghz Cortex A57 + 4 x 1,5GHz Cortex A53)
  • Andreno 430 GPU
  • 3GB RAM, 32, 64 oder 128GB ROM
  • Keine microSD-Erweiterung möglich
  • 12,3 Megapixel Laser-Autofokus f/2.0 Kamera mit Dual-LED-Lightning und 4K (2160p@30fps) Video
  • 8-Megapixel-Frontkamera f/2.4 mit Full-HD-Videoaufnahmefunktion
  • USB Typ C Anschluss
  • 3450 mAh Li-Ion-Akku
  • Fingerabdrucksensor
  • Standard Android 6.0 Marshmallow; Upgrade auf Android 7.1.1 Nougat
  • Professionelles Kamera-Zubehör

    Das Huawei Nexus 6P ist mit einer sehr guten 12,3-Megapixel-Kamera ausgestattet, die dank der 1,55-µm-Pixelgröße besonders gute Fotos im Dunkeln und bei wenig Licht schießen kann. Mit einem Smartphone-Stativ oder einer Stativhalterung, um das Gerät auf einem vorhandenen Stativ zu flachzieren, werden Fotos, die im Dunkeln aufgenommen werden, noch besser, da das Huawei Nexus 6P und die Kamera völlig ruhig bleiben. Das Objektiv der Kamera des Nexus 6P verfügt über eine Zoomfunktion. Mit den richtigen Objektiven können Sie noch weiter heranzoomen oder Makro- und Widescreen-Fotos machen. Diese Linsen können einfach am Gerät angebracht werden und sind in verschiedenen Ausführungen und Sets erhältlich. Wenn Sie vorhaben, häufiger und bei künstlichem Licht mit Ihrem Nexus 6P zu filmen, sollten Sie den Kauf einer speziellen LED-Videoleuchte und/oder eines Kamerastabilisators in Betracht ziehen. Die Kamera des Huawei Nexus 6P kann Videos in 4K-Auflösung aufnehmen und mit dem richtigen Zubehör können Sie Ihre eigenen Urlaubsfilme erstellen und auf einem UHD-Fernseher abspielen.

    Zusätzliche USB-C-Kabel und -Adapter

    Das Huawei Nexus 6P war eines der ersten Smartphones, das über einen USB-Typ-C-Anschluss verfügte. Dieser wird irgendwann zum Standard für alle Smartphones und Tablets werden und den bekannten Micro-USB-Anschluss ersetzen. USB Typ C, oder USB C, bietet viel mehr Möglichkeiten als nur Laden und Kopieren von Dateien. Über den USB-C-Anschluss können auch Audio und Video transportiert werden. Mit dem richtigen Kabel oder Adapter können Sie das Huawei Nexus 6P ganz einfach an Ihren Fernseher oder Ihr Audiosystem anschließen, und ein zusätzliches USB-C-Kabel zum Aufladen im Auto ist ebenfalls eine kluge Investition. In unserem Zubehörshop für das Huawei Nexus 6P finden Sie eine Auswahl an USB-C-Kabeln und Adaptern sowie Autoladegeräte und weitere USB-C-Produkte.

    Huawei Nexus 6P Taschen und Hüllen

    . Für jedes Smartphone, insbesondere für ein Phablet mit den Abmessungen des Huawei Nexus 6P, ist eine Schutzhülle kein unnötiger Luxus. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Von den Standardhüllen bietet eine Buchhülle den besten Schutz, Sie können sich aber auch für eine Displayschutzfolie in Kombination mit einer sogenannten Backcover entscheiden. Dann sind das Display sowie die Seiten und die Rückseite vor Kratzern und anderen kleinen Schäden geschützt, die der tägliche Gebrauch verursachen kann. Wenn Sie mehr Schutz wünschen, können Sie sich für eine robuste Hülle entscheiden, die das Huawei Nexus 6P stoßfest und/oder wasserfest macht. Nützlich sind auch die Abdeckungen mit eingebautem Akku für zusätzliche Kraft und Ausdauer.

    Zubehör für das Huawei Nexus 6P kaufen

    . Selbstverständlich finden Sie all dieses und noch viel mehr Huawei Nexus 6P Zubehör in unserem Shop. Wenn vorrätig und vor 22:00 Uhr bestellt, wird es morgen geliefert. Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten oder einer Bestellung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Sie sind bis 21:00 Uhr erreichbar und beraten Sie auch gerne bei der Produktauswahl.