Kabel 
Andere Produkte 
Konto  

Lüsterklemme

Wann sollte man eine Reihenklemme verwenden?

.

Früher gab es keine Deckenlampen, sondern Lichtkästen, die zur Beleuchtung verwendet wurden. Für die elektrische Verdrahtung dieser Leuchtkästen wurden weiße Anschlussblöcke in Form eines quadratischen Steins verwendet. Der Klemmenblock bildet die Isolierung für die Messingklemmen im Inneren. Drähte werden beidseitig an der Klemmenleiste befestigt und sind so sicher elektrisch miteinander verbunden. Damit wird auch klar, wann man eine Reihenklemme verwenden sollte: Wenn es abisolierte elektrische Leitungen gibt, die angeschlossen werden müssen.

Typen Lüsterklemmen

Es gibt verschiedene Arten von Reihenklemmen, nämlich Porzellan und Kunststoff. Der Porzellananschluss ist immer 2-poligig. Es wird stückweise verkauft. Der Hauptvorteil der Verwendung von Porzellan ist, dass dieses Material hitzebeständig ist. Der Kunststoffstecker ist nicht so widerstandsfähig. Eine Kunststoffklemme kann auch 2-poligig sein, wird aber meist als mehrpolige Leistenklemme verkauft, zum Beispiel 12-poligig. Aus dieser 12-poligen Leiste können Sie dann z. B. 6- oder 4-polige Klemmleisten schneiden. Bei einer Kunststoff-Klemmleiste hat jede Röhre immer ihren eigenen Platz. Sie sind auch in transparenter und schwarzer Ausführung erhältlich. Schließlich bietet Allekabel.de Anschlussklemmen für unterschiedliche Kabelstärken an.

Druckklemme, Spleißklemme, Kabelklemme

.

Die Reihenklemme ist eine bestimmte Art von Klemme, die insbesondere auf Leiterplatten oder in elektrischen Geräten zu finden ist. Sie werden in der Regel fest mit ihm verbunden, z. B. durch Löten oder Verschrauben. Ein Klemmenblock wird auch zum Anschluss elektrischer Leitungen verwendet. Bei einer Reihenklemme wird das Kabel angeschraubt, während eine Drahtklemme über ein Klicksystem verfügt, das das Kabel einklemmt. Eine Drahtklemme wird meist in der Installationstechnik eingesetzt und eignet sich zum Anschluss mehrerer Kabel. Kanalstecker sind eher für den Einsatz in Haus, Garten und Küche geeignet. Schließlich ist eine Kabelklemme ein etwas verwirrender Begriff, der auch für Drahtklemmen für Zäune und dergleichen verwendet wird. Die Kabelklemme, von der hier die Rede ist, ist ein so genannter Schnapp-Klemmverbinder zum Verbinden zweier elektrischer Leitungen miteinander. Sie wird häufig beim Anzapfen einer bestehenden Verdrahtung verwendet und ist für diesen Zweck wesentlich besser geeignet.