"
Kabel 
Andere Produkte 
Konto  
Angebot für Unternehmen

8K Kabel

8K-Kabel erklärt

Dies ist ein Hinweis auf die Auflösung eines Monitors oder Fernsehers. Die Zahl acht und der Buchstabe K beziehen sich auf die fast 8000 Pixel in der Breitenrichtung. Genau 7680x4320 Pixel sind viermal schärfer als 4K mit 3840x2160 Pixeln. 4K ist wiederum viermal schärfer als Full HD mit 1920x1086 Pixeln. Eine größere Anzahl von Bildpunkten sorgt für eine bessere Sichtbarkeit von Details. Sicherlich ist dies angesichts des Trends zu immer größeren Bildschirmen eine nützliche Entwicklung. In Kombination mit Technologien wie OLED, QLED und HDR wird das Potenzial der hohen Auflösung zunehmend ausgeschöpft und eine noch nie dagewesene Bildqualität kann erreicht werden.

Die gesamte Kette muss dem Standard entsprechen

. Geräte mit dieser neuen Technologie können ihr volles Potenzial nur dann entfalten, wenn die gesamte Kette sie unterstützt. Daher muss die Peripherie geeignet sein und Sie benötigen auch ein geeignetes 8K-Kabel für die Geräte, die miteinander verbunden sind, um optimal zu arbeiten. Aber selbst wenn Sie alle geeignete Geräte haben und das richtige 8K-Kabel verwenden, bleibt die Tatsache, dass das tatsächliche Angebot an Bildmaterial in der Anfangsphase einer technischen Entwicklung immer begrenzt ist. Viele Filme, Serien und TV-Sendungen werden (noch) nicht in der höchsten Auflösung angeboten. Selbst in 4K ist das Angebot begrenzt. Die großen Kabelfernsehanbieter müssen 4K noch ausrollen, aber 8K-Kabel ist bereits auf dem Weg.

Übergangszeit

Solange der neueste Standard nicht weit verbreitet ist, können die Vorteile der Technologie nicht voll genutzt werden. Die Hersteller von Bildgeräten haben eine Lösung für dieses Problem gefunden. Durch Upscaling, die Softwareschärfung der Bilder, simulieren sie sozusagen die Auflösung 7680x4320. Auf diese Weise ist trotzdem eine Bildverbesserung möglich. Ganz wichtig ist die Tatsache, dass hohe Auflösungen nur bei großen Bildschirmen von großem Nutzen sind. Für einen 40- oder 43-Zoll-Bildschirm zum Beispiel ist 4K mehr als ausreichend, und auch Full HD ist in der Regel in Ordnung. Bevor Sie den Kauf von neuen Geräten und 8K-Kabeln in Erwägung ziehen, ist es gut, dies zu berücksichtigen.

Unterschiede in der Kabelqualität

Beim Kauf eines 8K-Kabels ist es ratsam, auf die angegebenen Spezifikationen zu achten. Aus welchem Material besteht der Leiter und wie dick ist er z. B.? Welche HDCP-Version wird unterstützt? Gibt es eine Mehrfachabschirmung gegen elektromagnetische Strahlung? Wird HDR unterstützt? Dies alles sind Dinge, die die Qualität und damit die Einsatzmöglichkeiten bestimmen. Wenn große Entfernungen ohne Qualitätsverluste überbrückt werden müssen, empfiehlt sich ein hybrides 8K-Kabel. Dabei werden die elektrischen Datensignale in optische Signale umgewandelt, die dann ohne nennenswerte Verluste und Störanfälligkeit zum anderen Ende transportiert werden, woraufhin eine erneute Umwandlung von Licht in elektrische Signale erfolgt. Und das alles, ohne dass eine externe Spannungsversorgung erforderlich ist.