Andere Produkte 
Kabel 
Konto  

Drehmomentschlüssel

Auswahl eines Drehmomentschlüssels

Es gibt sie für alle erdenklichen Aufgaben, vom Hobbybereich bis hin zu hochwertigen Industrieanwendungen. Es gibt Drehmomentschlüssel, aber auch Drehmomentschraubendreher. In jedem Fall arbeiten sie immer identisch, nämlich über eine sogenannte Drehmomentstütze. Dieser zeigt das voreingestellte Drehmoment über eine Skala am Griff des Schlüssels an. Wenn dieses voreingestellte Drehmoment beim Anziehen erreicht wird, hören Sie oft ein Klickgeräusch. Dieses Werkzeug wird in der Regel mit einem Satz Steckschlüsseleinsätze geliefert, die über einen Adapter an das Teil angepasst werden können, das Sie festziehen möchten. Neben den Spezifikationen der Steckschlüsseleinsätze (mitgeliefert oder separat zu erwerben) und der Länge und des Durchmessers des Griffs können Sie zwischen Modellen mit unterschiedlichen Anzugsmomenten oder Drehmomentwerten wählen.

Antrieb und Drehmomentwert

Zwei Begriffe, die bei der Auswahl eines Drehmomentschlüssels wichtig sind, sind Antrieb und Drehmomentwert. Der Anschluss der Kappe, den Sie verwenden, wird im Fachjargon als Antrieb bezeichnet und in Zollmaßen angegeben. So wird das Werkzeug an den Bolzen angepasst. Der Drehmomentwert, d. h. das Anzugsdrehmoment oder die Kraft/Drehmoment, die Sie aufbringen werden, wird in Newtonmeter (Nm) angegeben. Lassen Sie uns das erklären. Die Formel für das Anzugsdrehmoment lautet: "Drehmoment = Kraft x Arm" oder in physikalischen Einheiten: "Nm = N x m". In voller Länge: "Newtonmeter = Newton x Meter". Wie wird dies berechnet? Lassen Sie uns ein Beispiel nehmen. Wenn Sie eine Kraft von 100 N auf einen 1 Meter langen Schraubenschlüssel aufbringen, wird die Schraube mit 100 Nm angezogen. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was ein Newton ist: 10 Newton entsprechen 1 kg. Der Drehmomentwert wird immer in einem Bereich angegeben, z. B. 0,1 bis 0,6 Nm oder bei einem etwas schwereren Modell 40 bis 210 Nm.

Einfache Anwendung

Obwohl ein guter Drehmomentschlüssel robust und damit sicher in der Anwendung ist, ist es wichtig, ihn richtig einzusetzen. Wenn z. B. viel Schmutz oder überschüssiges Öl auf die Schraube gelangt, kann der Schraubenschlüssel das eingestellte Drehmoment schneller erreichen. Es gilt immer: Wenn Sie mit einem Drehmomentschlüssel anziehen, tun Sie dies in einer ruhigen, fließenden Bewegung. So verhindern Sie Abweichungen. Und schließlich: Verwenden Sie ihn nie zum Lösen von Dingen und entspannen Sie den Schraubenschlüssel immer, bevor Sie ihn aufbewahren.

Brauche ich dieses Werkzeug wirklich?

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie nicht einfach einen normännlichn Schraubenschlüssel verwenden können. Das ist möglich, aber Schäden an Material oder Mutter können nicht ausgeschlossen werden. Typische Anwendungen eines Drehmomentschlüssels sind Präzisionsarbeiten, bei denen Kraft aufgewendet werden muss, z. B. beim Einstellen von Rennrädern, Motorrädern und Mountainbikes. Diese Art von Werkzeug wird auch bei Arbeiten an Motorrädern verwendet, z. B. beim Anziehen eines Zylinderkopfs, einer riskanten Arbeit, bei der die Schrauben mit einer bestimmten Kraft in einer vorgeschriebenen Reihenfolge angezogen werden müssen.

Drehmomentschlüssel online kaufen

Einen Drehmomentschlüssel können Sie bei Allekabels online kaufen, wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Einkauf. Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten oder zahlen Sie im Nachhinein. Wenn wir das Produkt auf Lager haben und Sie vor 22 Uhr bestellen, wird es morgen geliefert! Haben Sie Fragen zu Werkzeugen oder zur Lieferung? Unser Kundendienst ist bis 21 Uhr erreichbar. Wir stehen auch für Ihre schriftlichen Fragen zur Verfügung, damit Sie genau das Produkt bestellen können, das Sie suchen.