Kabel 
Andere Produkte 
Konto  

Samsung Galaxy A3

Von Galaxie Alpha bis Galaxie A

Wenige Monate bevor Samsung das günstige Samsung Galaxy A3 auf den Markt brachte, wurde das Galaxy Alpha vorgestellt. Zunächst wurde angenommen, dass dieses Handy der kompakte und etwas günstigere Bruder der teureren Galaxy S-Serie sein würde. Einige Monate später erschien jedoch das Samsung Galaxy A3, zusammen mit zwei weiteren Varianten, dem Galaxy A5 und Galaxy A7. Danach wurde klar, dass sich Samsung mit der Galaxy-A-Serie mehr auf das sogenannte Mittelklasse-Smartphone-Segment konzentrieren wollte. Das Galaxy Alpha war lediglich ein Vorläufer für die Ankunft der Galaxy A-Serie. Mittlerweile sind bereits drei Modelljahre des Samsung Galaxy A3 im Handel erschienen, und das Gerät hat sich zu einem der beliebtesten günstigen Smartphones der letzten Jahre entwickelt.

Jedes Jahr ein bisschen mehr für das gleiche Geld

Wie bereits erwähnt, entscheidet sich Samsung dafür, das Samsung Galaxy A3 jedes Jahr mit neuen Spezifikationen und neuem Design zu aktualisieren, aber den Namen beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass das Samsung Galaxy A3 jedes Jahr bessere Spezifikationen erhält, während der Preis gleich bleibt. Stellen Sie sich einen schnelleren Prosassor mit mehr Arbeitsspeicher vor. Oder neue Kameras mit einer höheren Foto- und Videoauflösung und/oder besseren, lichtempfindlicheren Objektiven. Eine weitere Komponente, die sich ebenfalls weiterentwickelt, ist der Bildschirm, insbesondere die Auflösung und Größe. Wohlgemerkt, das Samsung Galaxy A3 ist und bleibt das kompakteste Modell dieser Serie, aber wo die erste Version noch einen 4,5-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm hatte, haben die Modelle von 2016 und 2017 bereits einen 4,7-Zoll-Bildschirm. Das hat natürlich Konsequenzen für die Wahl des Zubehörs wie Gehäuse und Displayschutzfolien, aber dazu später mehr. Weitere bemerkenswerte Verbesserungen des Samsung Galaxy A3, die sich auch auf die Wahl des Zubehörs für dieses Gerät auswirken können, sind die Wasserdichtigkeit (IP68) des 2017er Modells und der Ersatz des Micro-USB-Anschlusses durch einen USB-Typ-C-Anschluss.

Die wichtigsten Spezifikationen des Samsung Galaxy A3 (2015, 2016 und 2017) auf einen Blick:
  • A3 2015: 4,5-Zoll-Super-AMOLED-Display, 540 x 960 Pixel (245ppi), Corning Gorilla Glass 4
  • A3 2016: 4,7-Zoll-Super-AMOLED-Display, 720 x 1280 Pixel (312ppi), Corning Gorilla Glass 4
  • A3 2017: 4,7-Zoll-Super-AMOLED-Display, 720 x 1280 Pixel (312ppi), Corning Gorilla Glass 4
  • A3 2015: 1,2GHz Snapdragon 410 Quad-Core, 1 oder 1,5GB RAM, 16GB ROM, microSD (max 64GB)
  • A3 2016: 1,5GHz Snapdragon 410 Quad-Core, 1,5GB RAM, 16GB ROM, microSD (max 256GB)
  • A3 2017: 1,6GHz Exynos 7870 Octa-Core, 2GB RAM, 16GB ROM, microSD (max 256GB)
  • A3 2015: 8 MP Kamera, f/2.4, Autofokus, LED-Lightning, Full HD Video + 5 MP Frontkamera, f/2.2
  • A3 2016: 13 MP Kamera, f/1.9, Autofokus, LED Lightning, Full HD Video + 5 MP Frontkamera, f/1.9
  • A3 2017: 13 MP Kamera, f/1.9, Autofokus, LED-Lightning, Full HD Video + 8 MP Frontkamera, f/1.9
  • A3 2015 und 2016: Micro USB 2.0, Modell 2017: USB Typ C Anschluss
  • 2015: 1900mAh Li-Ion Akku, 2016: 2300mAh Li-Ion Akku, 2017: 2350mAh Li-Ion Akku
  • A3 2017: Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite (kombiniert mit Home-Taste)
  • Alle Modelle: Bluetooth, WiFi, GPS und NFC
  • A3 2015: Android KitKat 4.4.1 + Upgrades bis Marshmallow 6.0.1
  • A3 2016: Android Lollipop 5.1.1 + Upgrades bis zu Nougat 7.0
  • A3 2016: Android Mashmallow 6.0.1 + Upgrade auf Nougat 7.0

Zubehör benötigt? Beachten Sie das Modelljahr!

Wenn Sie auf der Suche nach einer Hülle oder einem zusätzlichen Ladekabel für das Samsung Galaxy A3 sind, sollten Sie sich vergewissern, welches Modelljahr Ihr Gerät hat. Der Name des Samsung Galaxy A3 ändert sich nicht, aber es gibt Unterschiede in den Abmessungen und in der Art der Anschlüsse zwischen den verschiedenen Modelljahren. Eine Hülle für das Samsung Galaxy A3 2015 passt nicht auf ein Samsung Galaxy A3 2016 oder 2017. Außerdem hat Samsung das Galaxy A3 aus dem Modelljahr 2017 mit einem USB-C-Anschluss anstelle von Micro-USB ausgestattet. Da es immer mindestens zwei Versionen bzw. Modelljahre des Samsung Galaxy A3 im Handel gibt, besteht die Möglichkeit, dass ein Gerät, das Sie 2017 neu kaufen, noch das 2016er Modell ist. Sie können das Modelljahr Ihres Samsung Galaxy A3 auf verschiedene Weise herausfinden. Wenn Sie die Originalverpackung noch haben, finden Sie die Modellnummer auf einem Aufkleber auf der Außenseite des Kartons oder Sie können sie über das Menü "Einstellungen" des Geräts unter der Option "Geräteinfo" nachschlagen. Das Samsung Galaxy A3 von 2015 hat die Modellnummer A300F. Das 2016er Samsung Galaxy A3 ist das A310F und das 2017er Samsung Galaxy A3 hat die Modellnummer A320FL.

Erweiterter Speicher für das Samsung Galaxy A3

Das Galaxy A3, alle Versionen, hat 16 GB Speicherflachz. Davon stehen rund 11 GB zur freien Verfügung, um Dokumente, Musik, Fotos und Videos zu speichern. Die restlichen 5 GB werden vom Betriebssystem und für Anwendungen verwendet, die Samsung auf dem Gerät installiert. Um unbesorgt Fotos und Videos aufnehmen zu können, ist es ratsam, die Speicherkapazität zu erweitern. Alle Modelle des Samsung Galaxy A3 sind für das Hinzufügen einer microSD-Speicherkarte geeignet. Für das Modell 2015 kann dies maximal eine 64 GB microSD-Karte sein. Die 2016 und 2017 Samsung Galaxy A3s unterstützen auch Speicherkarten mit 128 oder sogar 256 GB. Überlegen Sie vor dem Kauf einer microSD-Karte, wie viel zusätzliche Speicherkapazität Sie voraussichtlich benötigen, und entscheiden Sie sich dementsprechend für den Typ der zu kaufenden microSD-Speicherkarte.

Wasserdichtes Gehäuse oder zusätzliches USB-C-Kabel

Das Samsung Galaxy A3 ist ein Budget-Smartphone. Es ist also nicht wasserdicht. Dennoch kann es sinnvoll sein, vor allem im Urlaub oder am Strand, sie vor Wasser und Sand zu schützen. Spezielle, robuste Gehäuse klemmen sich komplett um das Gerät und machen es wasserdicht, staubdicht und oft auch sturzsicher. Es gibt auch preiswertere Alternativen wie z. B. eine verschließbare "Strandtasche" in der Größe des Geräts, die um den Hals gehängt werden kann. Dann ist Ihr Samsung Galaxy A3 auch vor Wasser und Sand gut geschützt. Außerdem verfügt die Tasche über einen Headset-Anschluss an der Außenseite, so dass Sie Ihre Lieblingsmusik auch dann noch über Kopfhörer hören können, wenn das Telefon verstaut ist. Wenn Sie ein 2017er Samsung Galaxy A3 besitzen, sollten Sie auf jeden Fall den Kauf eines oder zweier zusätzlicher USB-C-Kabel in Betracht ziehen. Diese Art von Kabel ist relativ neu und nicht jeder hat genügend davon im Haus. Bewahren Sie die zusätzlichen Kabel in Ihrem Auto oder im Büro auf oder stecken Sie eines in Ihre Tasche.

Zubehör für das Samsung Galaxy A3 kaufen

. Selbstverständlich können Sie all dieses und noch viel mehr Samsung Galaxy A3 Zubehör in unserem Shop finden und bestellen. Wenn vorrätig und vor 22 Uhr bestellt, wird es morgen geliefert. Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten oder einer Bestellung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Sie sind bis 21:00 Uhr erreichbar und beraten Sie gerne bei Ihrer Produktauswahl.