TL-Beleuchtung, Abmessungen und Codes

    . In unserem Sortiment finden Sie Leuchtstoffröhren in verschiedenen Längen, darunter auch die gängigste 120cm-Leuchtstoffröhre. Alle TL-Leuchten von Allekabels sind vom Typ T8. Was soll das bedeuten? Wir erklären Ihnen zunächst etwas über die Dimensionen, die Sie bei Leuchtstofflampen antreffen, dann gehen wir etwas weiter auf die verwendete Technologie ein, einschließlich eines kurzen, aber sehr informativen Stücks Geschichte. Leuchtstoffröhren haben einen T-Code, der sich auf den Durchmesser der Röhre bezieht. Die gebräuchlichsten Durchmesser sind T5 und T8. T5 steht für einen Durchmesser von 5/8 Zoll, während T8 für einen Durchmesser von 8/8 Zoll verwendet wird. Ein Zoll ist gleich 2,54 cm. Neben dem Durchmesser gibt es auch einen Unterschied in der Länge; der T5 ist kürzer als der T8. Der Austausch von Leuchtstoffröhren ist also nicht einfach. Sie können auch den Verbrauch und damit die Lebensdauer dieser Beleuchtung berücksichtigen.

    TL-Beleuchtung - LED-Röhre

    Mit einer Leistungsaufnahme von 10 bis 20 Watt und einem Lichtstrom (Maß für die Menge des sichtbaren Lichts) von 800 bis 2100 Lumen sind Leuchtstofflampen wahre Kraftpakete, was die Lichtleistung im Verhältnis zum Verbrauch angeht. Unsere LED-Leuchtstofflampen sind mit der günstigen Energieklasse A+ für den Stromverbrauch bewertet. Im Gegensatz zur Gasentladungs-Leuchtstoffröhre strahlt die LED-Leuchtstoffröhre das Licht nicht rundum in 360 Grad ab. Eine LED-Leuchtstoffröhre hat einen Abstrahlwinkel von ca. 150-160 Grad. Besonders wenn Sie vorhandene Einbauten verwenden wollen, sollte überlegt werden, ob dies kein Problem darstellt. Es ist bekannt, dass konventionelle Leuchten mit Spiegel-/Reflexionstechnik beim Ersatz durch LED TL die Beleuchtung negativ beeinflussen. Aufgrund des begrenzten Abstrahlwinkels können keine Spiegel oder Reflektoren verwendet werden. Da die Allekabels-Lampen einen so genannten G13-Sockel haben, der dem für herkömmliche Leuchtstofflampen entspricht, passen sie in bestehende Armaturen.

    Farbtemperatur, Farbcode und Farbe

    . Je nach Anwendung kann bei der Leuchtstoffbeleuchtung eine Auswahl der Lichtfarbe getroffen werden. Die Lichtfarbe für weißes Licht wird durch die Einheit Kelvin (K) und/oder einen Farbcode angegeben. Die TL-LED-Leuchten im Sortiment von Allekabels sind in den folgenden Farbcode/Farbtemperatur/Farbkombinationen erhältlich: Farbcode 840/Farbtemperatur 4000K/Farbe kaltweiß und Farbcode 865/Farbtemperatur 6500K/Farbe kaltes Tageslichtweiß. Wie die obigen Ausführungen verdeutlichen, ist weißes Licht nicht immer weißes Licht. Weißes Licht ist eine Mischung aus allen Farben des Regenbogens. Je nach Zusammensetzung der Mischung erleben wir weißes Licht von kühl bis warm. Viel Blau im Licht erzeugt ein kühles Licht, während viel Rot ein warmes Licht erzeugt. Es ist verwirrend, dass warmweißes Licht eine niedrigere Farbtemperatur und kaltweißes Licht eine höhere Farbtemperatur hat; es ist gut, dies bei der Auswahl Ihrer Lampen zu berücksichtigen. Warmweißes Licht hat eine Farbtemperatur zwischen 2700K und 3000K, hellweißes Licht hat eine Farbtemperatur zwischen 3000K und 4500K, Tageslicht hat eine Farbtemperatur zwischen 4500K und 6500K.

    Gasentladung - LED

    Konventionelle Leuchtstofflampen arbeiten nach dem Prinzip der Gasentladung. In der Röhre wird UV-Strahlung erzeugt. Die UV-Strahlung fällt auf eine fluoreszierende Schicht an der Innenseite der Röhre; hier wird die UV-Strahlung in sichtbares weißes Licht umgewandelt. Um die Gasentladung zu starten, reichen 230V nicht aus, sondern es wird eine hohe Spannung (1000V) benötigt; daher ist ein sogenannter Starter notwendig. Eine typische Leuchtstoffröhrenbeleuchtung hat eine Lebensdauer von bis zu 15.000 Stunden. Es gibt aber auch spezielle Ausführungen, die eine Lebensdauer von über 100.000 Stunden haben. LED-Leuchtstofflampen haben eine völlig andere Funktionsweise. LED steht für "Licht emittierende Diode". Eine Leuchtdiode ist ein elektronisches Bauteil, das leuchtet, wenn es von Strom durchflossen wird. Der Hauptvorteil der LED-Beleuchtung ist ihre Effizienz und Lebensdauer. Die durchschnittliche LED-Beleuchtung hat eine Lebensdauer von 40.000-50.000 Stunden. Ein Nachteil der LED ist, dass sie nicht sehr hitzebeständig ist. Wirkungsgrad und Lebensdauer nehmen dann ab.

    Kurze Geschichte der Leuchtstoffröhrenbeleuchtung

    Die Technologie der Gasentladungslampe entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Schon damals wurde klar, dass ein Gas zum Leuchten gebracht werden kann, wenn es unter eine bestimmte elektrische Spannung gesetzt wird. Im Jahr 1935 fand in Amerika die erste Demonstration mit einer Leuchtstoffröhre statt. Durch die Verbesserung des Leuchtstoffes wurden im Laufe der Jahre die Effizienz und die Farbwiedergabe stark verbessert. Eine Miniaturisierung der Technik ermöglichte die Entwicklung der Energiesparlampe; dieser Lampentyp wurde um 1980 eingeführt. Seit relativ kurzer Zeit hält die LED-Technologie auch Einzug in die Leuchtstoffröhrenbeleuchtung. Obwohl der Abstrahlwinkel von 150-160 Grad noch nicht an die 360 Grad der Gasentladungsröhre heranreicht, sind die Verbesserung von Effizienz und Lebensdauer unbestreitbare Vorteile dieser neuesten Generation von Leuchtstofflampen.

    Buy your fluorescent lighting online

    . Leuchtstoffröhren online kaufen bei Allekabels. Bei Allekabels helfen wir Ihnen gerne bei Ihrem Einkauf. Wenn wir das Produkt auf Lager haben und Sie vor 22 Uhr bestellen, wird es morgen geliefert! Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsoptionen oder zahlen Sie schnell und einfach im Nachhinein. Haben Sie Fragen zu Leuchtstoffröhren oder zur Lieferung Ihrer Bestellung? Unser Kundendienst ist bis 21 Uhr erreichbar. Wir stehen Ihnen auch für schriftliche Fragen zur Verfügung, damit Sie genau das richtige Produkt bestellen können.